HR Today Opinion

Ihr Stellenmarkt liegt voll im Trend!

| Keine Kommentare

Bei grossen Unternehmen mit bekannter Marke, die eventuell sogar als attraktiver Arbeitgeber bekannt sind, wird der eigene Online-Stellenmarkt auf der Karriereseite von den Stellensuchenden häufig direkt aufgesucht und ist typischerweise einer der wichtigsten Kanäle bei der Suche nach neuen Kandidaten.

Aber auch für Unternehmen mit geringerer Strahlkraft auf dem Arbeitsmarkt lohnt es sich, einen eigenen Online-Stellenmarkt zu betreiben und aktiv zu bewirtschaften. Wie die Trendspot-Umfrage von Prospective im Jahr 2018 zeigte, suchen über 80% Aktivsuchenden gezielt auf Unternehmens-Webseiten nach offenen Stellen.

Eine wichtige Rolle spielen hier die Suchmaschinen – allen voran natürlich Google. Mittlerweile starten über die Hälfte der Stellensuchenden ihre Recherche bei Google – bei den unter 25%-jährigen sind es sogar 90%, wie die Trendspot-Umfrage zeigte. Dies führt zu einer gewissen Chancengleichheit der Unternehmen, denn vor Google sind zunächst einmal alle gleich.



Das obige Diagramm zeigt eine Auswertung von knapp 20 Millionen Inseraten, die über das JobBooster-Multiposting ausgeliefert wurden. Auf die eigenen Karriereseiten der Kunden entfallen 75% aller Aufrufe; nur knapp ein Viertel aller Inserateaufrufe erfolgt auf externen – und zumeist kostenpflichtigen – Stellenplattformen.

Dieser Trend wird sich sicherlich noch verstärken, sobald Google mit dem Zusatzangebot „Google for Jobs“ in den Schweizer Markt eintritt, denn damit wird es für Stellensuchende noch attraktiver, die Recherche direkt beim Suchmaschinenriesen zu starten.

Um so wichtiger ist daher, dass Ihre offenen Stellen überhaupt von Suchmaschinen gefunden und indiziert werden können. Hierfür reicht es aus, dass die Stellen auf Ihrem Online-Stellenmarkt erscheinen. Spätestens jetzt sollten Sie also anfangen, einen eigenen Stellenmarkt zu betreiben.

Felix Mall ist Head of Business Development bei Prospective und unter anderem verantwortlich für die Weiterentwicklung der Lösungen für Online-Stellenanzeigen. Fragen? Felix freut sich über Ihre Mail an fma@prospective.ch.   Die Prospective Media Services AG ist Spezialistin für Recruiting Solutions und Data Driven Recruiting. Die Firma zählt zahlreiche der renommiertesten Unternehmen der Schweiz zu ihren Kunden. www.prospective.ch

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.